Kosten Alterszentrum

Was kostet mich das Altersheim?
Kosten

Die Tarife des Alterszentrums Haslibrunnen richten sich nach den Vertragsinhalten für Teilpauschalverträge. Diese werden von der Gesundheits-, Sozial- und Integrationsdirektion (GSI), vom Verband CURAVIVA BE und der santésuisse Bern ausgehandelt und gelten als verbindlich.

Die Zusammensetzung der Tarife bestehen generell aus drei Säulen  und verstehen sich pro Person und Tag:

  • Infrastrukturbeitrag, Fr. 30.05
  • Hotellerie und Betreuung, Fr. 133.95
  • Pflegekosten, max. Fr. 23.00

Der Infrastrukturbeitrag sowie die Kosten für die Hotellerie und Betreuung sind für alle zur Verfügung stehenden Zimmer gleich hoch, das heisst für Einzelzimmer, Ehepaarappartements und Zweierzimmer, wie auch für das Ferienzimmer.

Die Pflegekosten richten sich nach der Einreihung im Bewohnerbeurteilungssystem BESA (12 Bedarfsstufen). Die Finanzierung der Pflegekosten wird in Anteile der Krankenversicherung, des Kantons und der Bewohnerin bzw. des Bewohners aufgeteilt.

Ein Pflegetag kostet somit für die Bewohnerin respektive den Bewohner im Maximum Fr. 187.00 pro Tag. Diese Kosten gelten ab Pflegestufe 3 und bleiben bei einer steigenden Pflegebedürftigkeit unverändert.

Zusatzkosten fallen an für persönlich bezogene Leistungen wie den Telefonanschluss, Cafeteriabezüge, Coiffeurleistungen etc.

Beim Eintritt wird eine Akontozahlung von Fr. 6'000.00 erhoben. Dieser Betrag versteht sich als Vorauszahlung und wird jeweils der fälligen Rechnung angerechnet.

Ein Heimaufenthalt bildet in vielen Fällen die Voraussetzung für den Anspruch auf Ergänzungsleistungen. Ein entsprechender Antrag ist an die Ausgleichskasse der Stadt Langenthal einzureichen. 

Die Tarifordnung des Alterszentrum zum Downloaden:

Wir geben Ihnen gerne in einem persönlichen Beratungsgespräch weitere Informationen über die Kosten, Tarife und Finanzierungsmöglichkeiten.

SIe haben Fragen zu den Kosten?

Sonja
Jordi
Leiterin Zentrale Dienste
E-Mail