Update/Anpassungen Corona Massnahmen per 15.11.2021

Die aktuell stark ansteigenden Fallzahlen sowie vermehrte Ausbrüche in Altersinstitutionen veranlassen uns, die Schutzmassnahmen für die Pflegeabteilungen im Pavillon wie auch an der Haldenstrasse anzupassen.
corona

Verschärfte Schutzmassnahmen ab 15.11.2021

  • Für externe Personen gilt: Konsequente Maskentragepflicht und Distanz halten. Die Besucherzahl pro Bewohner wird auf maximal 2 Personen eingeschränkt.
  • Mögliche Aufenthaltsbereiche für Besuche sind die Restaurants oder die Aufenthaltsbereiche auf den Abteilungen. Besuche im Bewohnerzimmer sind nur nach individueller Absprache mit der zuständigen Abteilungsleitung möglich.
  • Konsumationen sind ausschliesslich im Restaurant möglich, dabei gilt die 4-er Tischregel. Die Schutzmaske darf nur für die Konsumation entfernt werden.
  • Bitte meiden Sie zusammen mit den Bewohnenden Orte mit Menschenansammlungen (Einkaufsläden, Restaurants, Familientreffen etc.).
  • Verzichten Sie auf einen Besuch, wenn Sie sich nicht wohl (krank) fühlen.
  • Wenden Sie sich beim Zutritt zum Pavillon beim Empfang oder im Restaurant, damit wir Sie bei Ihrem Besuch unterstützen können.
  • An der Haldenstrasse können Sie sich beim Eingang per Telefon an das Pflegepersonal wenden.
  • Den Bewohnenden empfehlen wir dringend, ausserhalb ihres Zimmers ebenfalls eine Schutzmaske zu tragen.

Gruppenangebote und Anlässe

Die internen Aktivitäten werden angepasst: Singen, Männerstammtisch und "Kömmerlibus" werden bis mindestens Ende November abgesagt. Die anderen Aktivitäten finden unter Einhaltung der Schutzmassnahmen statt, es gilt gilt eine Maskentragepflicht für alle Teilnehmenden.
Das Lichterfest am kommenden Dienstag findet statt. Da es ein Anlass ist, der ausschliesslich im Freien abläuft erachten wir ein Ansteckungsrisiko als gering.

Es ist uns ein grosses Anliegen, alle möglichen Massnahmen zu treffen, um das Risiko einer Ansteckung der Bewohnenden verhindern zu können. Die nachfolgenden Schutz-massnahmen gelten voraussichtlich bis mit der Wirkung der Auffrischimpfung «Booster» gerechnet werden kann.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung. 

Bei Fragen stehen Ihnen zur Verfügung:

Hansjörg
Lüthi
Geschäftsführer
E-Mail
Judith
Holzer
Leiterin Pflege und Betreuung
E-Mail